random:notes

Tag: watchmen

es muss nicht immer…

… ein Artgame wie “Limbo”, “Machinarium” oder “SOTC” sein. Bisweilen will man nicht mehr als einen stupiden, linearen, ultrabrutalen Brawler, um einige Stunden lang als Rorschach Legionen von Arschlöchern die Fresse zu polieren und sie mit derben Finishern ins bessere Diesseits kicken. Gestern für zehn Euro Teil 1 und Teil 2 von “Watchmen” für die […]

you’re in the wrong place, my friend – you better leave

and then the only sound that’s left after the ambulances go is Cinderella sweeping up on desolation row Entgegen des Vorsatzes, täglich etwas zu schreiben, gibt’s heute nichts bis auf das hier, Desolation Row, einiges an Bier zuviel und einen ziemlich guten Abend im verregneten, an und für sich kaputten Darmstadt, ausgenommen. So lange der […]

desolation row

Darmstadt ist schon ein einsames, verlassenes Pflaster. Tragisch genug, dass keine englische Originalfassung von “Watchmen” läuft, zumindest heute noch nicht. Als early adopter, Geek und was weiß ich noch, der die Vorlage mittlerweile gefühlte 12 und reale sechs Mal durch hat, bleibt also keine Wahl. Außerdem hat man Freunde die ebenfalls im Kino sind, sollte […]

quis custodiet ipsos custodes?

My books are still the same books as they were before they were made into films. The books haven’t changed. I’m reminded of the remark by, I think it was Raymond Chandler, where he was asked about what he felt about having his books “ruined” by Hollywood. And he led the questioner into his study […]

Bahnfahren mit Ozymandias

Heute morgen in der Bahn nichts zu lesen dabeigehabt und noch nicht in Besitz der neuen in-ear-Kopfhörer, die nun unter der B’schen Mütze ihr Dasein fristen werden, daher ein Protokoll eines verfolgten Gedankens während der Zugfahrt. Ist schon wieder arg comiclastig geraten, der abgeneigte Leser kann also hier aufhören und seine Zeit mit der ersten […]

two-faced

Gut finden: In etwa 24, vielleicht auch 48 Stunden ist der Umzug über die Bühne. Nie mehr Durchlauferhitzer, Stromheizung, schlechte Isolation der Fenster, dünnwändiges, hellhöriges Haus an einer Durchfahrtsstraße. Stattdessen Terrasse, Wintergarten, Garten und so weiter. Herrlich. Schlecht finden: Umziehen müssen. Also Kisten schleppen, Zeug auseinanderbauen, zusammenbauen, solche Sachen. Sollte Dienstleister beauftragen. Gut finden: Der […]

apple batman bethesda bioshock blog call of duty call of duty black ops comics dark souls darmstadt demon's souls deutschland ego-shooter fallout 3 Fallout 4 Games gamescom gaming gears of war gta 4 ipod journalismus kino mega man 9 mimbee nintendo nintendo 3ds podcast print ps3 PS4 rockstar rollenspiel rpg shadow of the colossus shooter sony spiele ubisoft usa videospiele watchmen wg xbox 360 zocken