random:notes

Tag: ps3

die dreckigen Fünf

Die fünf wichtigsten Games dieser Konsolengeneration bringen zunächst ein wenig Überforderung mit sich. Nur fünf? Viel zu wenig. Es gab über die Jahre hinweg so viel Gutes, so viel Erwähnenswertes, wie soll ich da selektieren? Überhaupt: “Wichtig”, was ist das schon für eine Beschreibung, wie lässt sich das operationalisieren? “Wichtig” im Sinne von “prägend für […]

26 Games #05: N

N, N, N, scheißeverficktnochmal was für Games fangen denn nochmal mit “N” an? Das war so der erste Gedanke, den ich bei Joes Aufruf zu Runde fünf hatte. Die Listen der für diverse Plattformen erhältlichen Titel bestätigen die üble Vorahnung: gibt ja nur Scheißkackscheiße, die ich noch nie gespielt hab. NBA, NFL, Nascar, my ass. […]

Dark Souls 2 Beta

Denn Spaß machen soll es ja nicht durchgehend, sondern eben auch fordern. Das macht das Erfolgsmoment größer und dafür liebt man die Serie ja. Wer bietet das sonst schon? Call of Duty auf Veteran? Spaziergang. In Dead or Alive: Xtreme 2 alle Bikinis freispielen? Benötigt nicht mal zwei Rollen Klopapier. Nein, nein, das soll schwer […]

… und das ist alles, was ich dazu schreiben kann

Dann nehmen wir Abschied und das ist wichtig, denn eine Reise ohne Ende ist keine, mehr noch: eigentlich wissen wir von der ersten Sekunde an, dass es eine letzte Sekunde geben wird. Wir vergessen das nur gerne. Ein kleines Geheimnis: Ich bin selten mit meinen Texten wirklich zufrieden. Dieses Mal schon.

The Good, the Bad & the Call of Juarez

Die Call of Juarez-Reihe ist ein armes Schwein: Landen Teil eins und zwei hinsichtlich Bewertungen und Spieler-Zuspruch im belanglosen Mittelfeld irgendwo zwischen “In Ordnung” und “Gibt besseres”, unterbietet Teil drei jede Erwartung und lässt nach der Logik eines an Verkäufen interessierten Marktes nur den Rückschluss zu, dass es das nun war mit dem Wildwest-Ballerspiel. Gunslinger […]

das Monster

In unserem Dorf lebte ein Mann und dieser Mann hieß Silvio. Ob er wirklich so hieß oder unsere Eltern ihm nur irgendwann einvernehmlich diesen Namen gegeben haben, weil niemand daran interessiert war, wer der Typ wirklich war, weiß ich nicht. Was ich weiß, ist, dass man den Namen Silvio stets in einem Atemzug mit einem […]

<3

Warum ich liebe, was ich tue und gerne nachts um 2:45 Uhr das Bett verlasse, um mir Livestreams von Pressekonferenzen zu geben, mitzuschreiben, Fragen für ein Interview, das am morgen darauf folgt, in Gedanken vorzubereiten und mich danach für gerade mal schmale drei oder vier weitere Stunden ins Bett zu knallen? Genau darum.

back

Gestern, bei einem Streifzug durch jene eben-nicht-so verlassenen Landschaften, deren Faszination weiter so ungebrochen wie unergründlich ist (ernsthaft: ich weiß nicht, welche Sehnsucht mich immer wieder dorthin zieht, was diese Welt so verdammt geheimnisvoll macht, so erforschen-wollen-wert, so als ob da eben doch noch ein Geheimnis wäre, etwas, das noch keiner gefunden hat in all […]

die bereit sind zu tun, was andere nicht können

Ein Mal im Jahr lasse ich mich hypen. Zugegebenermaßen eigentlich ganz gern sogar. So lang’s so aussieht.

Freunde

“Ico” ist eines jener seltenen Spiele, nach deren Ende man mit gemischten Gefühlen zurückbleibt: Einerseits ist da die Freude, dass es gut ausgegangen ist, dass man es geschafft hat. Andererseits die Traurigkeit darüber, dass man diese beiden ungewöhnlichen Figuren nun verlassen muss. Dass da keine Kletterpartien an windumtosten Zinnen einer abseits der Geräuschkulisse und gelegentlich […]

apple batman bethesda bioshock blog call of duty call of duty black ops comics dark souls darmstadt demon's souls deutschland ego-shooter fallout 3 Fallout 4 Games gamescom gaming gears of war gta 4 ipod journalismus kino mega man 9 mimbee nintendo nintendo 3ds podcast print ps3 PS4 rockstar rollenspiel rpg shadow of the colossus shooter sony spiele ubisoft usa videospiele watchmen wg xbox 360 zocken