random:notes

Tag: blog

temporärer Unwille

Kaum läuft auf der eigenen URL alles ganz prima, wird es stiller und stiller. Und wieder wird es Freitag, die Woche ist rum und wird demnächst in einer der hiesigen Kneipen heruntergespült. Bei all dem kaum was gebloggt. Dabei gibt es das eine oder andere, das doch mal dringend raus muss.

good & gone

Weg isser. Werde ihn nicht mal auspacken, auch wenn die Versuchung groß ist, so eine Runde Galcon hätte schon was. Leise flüstert Oscar was von wegen “the only way to get rid of a temptation…”, aber das verhallt heute mal ungehört. Glücklicher Neubesitzer ist der Herr Molosovsky. Wie’s kommt? Ganz einfach: Der Rest der Kommentierenden […]

vorerst fertig

Nach etwa zwölf Stunden Arbeit am Design und einer vorerst letzten Page kann das neue “random:notes” nun als fertig bezeichnet werden. Da ich bis auf das Hintergrund-Bild eigentlich vollends mit dem iTheme zufrieden war, bestand die größte Aufgabe heute darin, den Reclamation-Theme-Background hier einzubauen und das so, dass er fest am unteren, linken Bildschirmrand positioniert […]

der B 2.0

In aller Kürze die Änderungen des heutigen Tages: Zunächst mal ist das Impressum ein wenig erweitert worden, damit nun neben e-Mail und Adresse auch die eine oder andere neuartig anmutende Kontaktmöglichkeit à la Skype enthalten ist. Da gegen Mitternacht nicht mehr viel los war, gab es aus einer Laune heraus ein kleines “About me”, genannt […]

new home

So, der Großteil des Umzugs wäre gepackt und bevor es an die Details geht, erst mal ein großes Danke an den obersten größten Webmeister wo gibt. THX! Ansonsten ging’s mit den alten Einträgen bislang fix von der Hand, dank dieser erstklassigen Anleitung werden aus Twoday-Beiträgen ganz bald WordPress-Beiträge. Von denen einige aus dem Jahr 1970 […]

das Jahr in Einträgen II

Juli the perfect fit (mitten im Postdiplomstress eine Traumwohnung gefunden) mutual appreciation (und bei der Diplomfeier klargemacht, dass manche niemals Freunde werden) gerne-Aufreger (zuletzt eine dringend fällige Abrechnung mit dem Spießerwesen, das einem täglich missfällt) August new home (sehr zufrieden mit der neuen Wohnung) GC 2008: Farewell to Laibtzsch (und zum letzten Mal in Leipzig. […]

apple batman bethesda bioshock blog call of duty call of duty black ops comics dark souls darmstadt demon's souls deutschland ego-shooter fallout 3 Fallout 4 Games gamescom gaming gears of war gta 4 ipod journalismus kino mega man 9 mimbee nintendo nintendo 3ds podcast print ps3 PS4 rockstar rollenspiel rpg shadow of the colossus shooter sony spiele ubisoft usa videospiele watchmen wg xbox 360 zocken