random:notes

Tag: kino

Sucker Punch

Sucker Punch in einem Satz: Ein Drittel Schulmädchenporno, ein Drittel Waffen-Videospiel-Gewalt-Porno (übrigens in auf PG13/FSK16 geschnittener Fassung, danke wie immer an Gorehound Eddy für die Info), das letzte Drittel der Versuch, ein wenig Story zu erzählen (gründlich misslungen). Insgesamt: Leider viel zu lahm, trotz Matrix/Fight Club/Inception-Anleihen und interessantem Dreh über die Riotgirl-Nummer. Ausführliche Kritik kommt […]

Erlösung, bitte

Machen wir es kurz: “Terminator: Salvation” ist die Kohle nicht wert. Sicher, Bale und Worthington spielen glaubwürdig. Und der staubgrau-sepia-Look des Films hat auch was. Damit war es das dann aber auch schon, den Rest kann man sich getrost sparen. Letztlich liegt das schon im Stilbruch begründet, den die Story mit sich bringt: “Terminator”-Filme sind […]

nonstandard evening

Grauer Tag, Stress hier und da und keinen Kaffee auf dem Weg zur Redaktion. Gegen 17-nochwas raus. Danach new Eyewear. Konnte ich nicht liegen lassen. Sie meinte, die wäre kewl – und auf sowas gibt man natürlich einiges. Danach grundsolider Nerdstuff (in der Hinsicht unbedingt anschauen). Gleich noch einige Minuten Doku schauen. Schon wieder viel […]

Ein ♥ für Blogs

“Seien wir doch mal ehrlich, die deutschsprachige Bloglandschaft steckt seit einiger Zeit in einer Depression. Im besten Falle wird zwar beobachtet, was die Nachbarn so machen, aber ein wirkliches miteinander findet meist nur in Ausnahmefällen statt. Die gute alte Blogroll ist aus den meisten Layouts verschwunden oder leidet an Altersschwäche. Wir kochen vor allem unser […]

Heaven, Hell, Chest-High Walls

Grafik? Gameplay? Story? Alles Bull! Der moderne Shooter von heute (von Politikern ohne Ahnung darüber, dass 95 Prozent aller in Deutschland erscheinenden Games eine USK-Freigabe von UNTER 18 Jahren haben, auch gerne als “Killerspiel” tituliert) braucht nur eins: Chest-high Walls! So wie das abgebildete “Terminator: Salvation”. Das irgendwie… interessant ausschaut. Damit schon alles gebrabbelt für […]

desolation row

Darmstadt ist schon ein einsames, verlassenes Pflaster. Tragisch genug, dass keine englische Originalfassung von “Watchmen” läuft, zumindest heute noch nicht. Als early adopter, Geek und was weiß ich noch, der die Vorlage mittlerweile gefühlte 12 und reale sechs Mal durch hat, bleibt also keine Wahl. Außerdem hat man Freunde die ebenfalls im Kino sind, sollte […]

quis custodiet ipsos custodes?

My books are still the same books as they were before they were made into films. The books haven’t changed. I’m reminded of the remark by, I think it was Raymond Chandler, where he was asked about what he felt about having his books “ruined” by Hollywood. And he led the questioner into his study […]

apple batman bethesda bioshock blog call of duty call of duty black ops comics dark souls darmstadt demon's souls deutschland ego-shooter fallout 3 Fallout 4 Games gamescom gaming gears of war gta 4 ipod journalismus kino mega man 9 mimbee nintendo nintendo 3ds podcast print ps3 PS4 rockstar rollenspiel rpg shadow of the colossus shooter sony spiele ubisoft usa videospiele watchmen wg xbox 360 zocken