“Blogger sind willkommen”

von Volker

“Wir prüfen jede Akkreditierung mit mehreren Mitarbeitern.” Den teilweise undeutlichen Grenzen zwischen privatem und kommerziellen Angebot sind sich die Messeveranstalter folglich bewusst.

Hier der Beitrag in Gänze. Das Gespräch war übrigens angenehm und produktiv im Ton. Um es deutlicher zu sagen: Man ist sich der Thematik und ihrer medialen Reichweite bewusst. Und will es ernst nehmen, statt einen Shitstorm auszusitzen. By the way: dessen Veranstalter sollten wie immer überlegen, wann ein Gespräch suchen produktiver ist als Dreckwerfen. Beides hat seine Zeit und seine Berechtigung. Aber irgendwann führt eines deutlich häufiger zu Lösungen als das andere. Just saying.

weiterverbreiten
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google
  • E-mail this story to a friend!
  • Technorati
  • TwitThis